Login

Spanien-Urlaub auf dem Festland – Tipps für unvergessliche Ferien wie im Bilderbuch

Für einen Urlaub in Spanien auf dem Festland gibt es viele gute Gründe – nicht umsonst zählt das Land seit Jahrzehnten europaweit zu den beliebtesten Reisezielen. Farbenfrohe Flamencotänzer sorgen für stimmungsvolle Abende in kleinen traditionellen Bergdörfern, aber auch in internationalen Metropolen wie Madrid und Barcelona. Einzigartige historische Sehenswürdigkeiten wie die Kathedrale Sagrada Familia oder die Alhambra tragen ebenso zu Bilderbuchferien bei wie die weitläufigen Sandstrände und winzigen Badebuchten am Atlantik wie am Mittelmeer. Mit der Sierra Nevada, dem höchsten Gebirge der Iberischen Halbinsel, steht ein Paradies an Wanderwegen bereit. Über schaukelnde Hängebrücken, durch tiefe Felsschluchten hindurch, an spektakulären Steilwänden und rauschenden Gebirgsflüssen vorbei, finden Naturliebhaber beinahe unberührte Landschaften vor. Spanien bietet für jeden Urlauber etwas: seien es malerische Küstenabschnitte, mächtige Berge, riesige fruchtbare Täler – oder aber atemberaubend schöne Städte mit einem überbordenden kulturellen Erbe, das sich zu entdecken lohnt.

Die eindrucksvollsten Städte Spaniens im Urlaub auf dem Festland entdecken

Spanien verfügt über unzählige sehenswerte Städte, allen voran die Hauptstadt Madrid im Landesinneren und die katalonische Küstenmetropole Barcelona. Ebenso eindrucksvoll ist das andalusische Sevilla, das mit seiner Plaza de Espana und besonders dem mittelalterlichen Königspalast Alcazar seine Besucher beeindruckt. Die Hafenstadt Valencia hat zuletzt durch seine Stadt der Wissenschaft und Künste Aufmerksamkeit erregt. Traditionsreiche, pittoreske Orte am Meer wie Bilbao und Cadiz oder aber faszinierende, historisch spannende Städte im Hinterland wie Cordoba oder Ronda verlocken ebenso zu einem Spanien Urlaub auf dem Festland.

Spaniens Metropolen Madrid und Barcelona

Madrid verfügt über eine eindrucksvolle Eleganz, die sich auf den quirligen Boulevards, z.B. im mondänen Bezirk Salamanca, widerspiegelt. Namhafte Designergeschäfte finden sich Seite an Seite mit hervorragenden Antiquitäten- und traditionellen Handwerksläden. Auf fröhliche Betriebsamkeit stoßen Stadtbesucher im Viertel Barrio de la Latina, das mit seinen pittoresken Gassen einen verlockenden Charme verbreitet. Barcelona ist bei Städtereisenden eine nicht minder beliebte Destination, in der Modernität und Tradition zu einem harmonischen Gesamtbild verschmelzen. Die Besichtigung der weltweit bekannten Kathedrale Sagrada Familia gilt als einer der zahlreichen Höhepunkte während eines Urlaubes auf Spaniens Festland. Sie bietet mit ihren hohen, spitzen Türmen einen einzigartigen Anblick. Die Sagrada Familia befindet sich im Stadtteil Eixample, der Attraktionen wie z.B. dem Prachtboulevard Passeig de Gràcia viele Besucher anlockt.

Vielfältige Ferienorte in Spanien laden zum erholsamen Urlaub auf dem Festland ein

An den Küsten Spaniens erwartet eine Vielzahl an beliebten Badeorten ihre Gäste. Neben den Stränden bieten Sie abwechslungsreiche Freizeitangebote, darunter Wasser- und Erlebnisparks sowie traditionelle, stimmungsvolle Straßenmärkte. Daneben gibt es meist außergewöhnliche Sehenswürdigkeiten zu entdecken, und auch das Nachtleben kommt nicht zu kurz.

Altea und Calpe – Kultur und Badespaß an der Costa Blanca

Direkt an der Costa Blanca liegt der Ferienort Altea mit seiner romantischen Altstadt. Schmale Gassen führen an kleinen, dicht aneinander gedrängten Häusern zum Hauptplatz mit der alles überragenden Kirche La Mare de Déu del Consol. Bereits von Weitem lässt sich das Bauwerk an seiner Rundkuppel erkennen: die blauen und weißen Kacheln funkeln im gleißenden Schein der Sonne um die Wette. Etwas weiter nördlich befindet sich die Kleinstadt Calpe, die für ihren gewaltigen Kalksteinfelsen Penyal d’Ifac auf einer Halbinsel vor der Küste bekannt ist. Durch einen 30 Meter langen Felstunnel und über schmale Pfade gelangen Sie auf den Gipfel, von wo aus Sie einen atemberaubenden Blick über das Meer haben.

Spaß und Vergnügen in Torremolinos

Ein großes Angebot an Ferienwohnungen und vielfältigen Freizeitmöglichkeiten steht Reisenden im beliebten Badeort Torremolinos an der Costa del Sol zur Verfügung. Aufgrund seiner mitreißenden lebhaften Atmosphäre eignet er sich perfekt für Paare und Alleinreisende, aber auch für Familien mit Kindern. Die Ortschaft mit ihrem langen Sandstrand, ihren Freizeitparks und ihrem ausschweifenden Nachtleben zählt zu den beliebtesten ihrer Art für einen Urlaub auf dem Festland von Spanien. Der riesige Wasserpark Aqualand Torremolinos erwartet seine Gäste mit vielen Rutschen, Stromschnellen und einem eigenen Surfstrandbereich mit Wellenmaschine. Beschaulich geht es in der Straße Calle San Miguel zu: Hier trifft man auf gemütliche Straßencafés und kleine Geschäfte, die an das ruhige Flair des einstigen Fischerdorfes erinnern.

Urlaub in Spanien auf dem Festland: Faszinierende Natur in der Sierra Nevada erleben

Mit einer fantastischen Flora erwartet die Sierra Nevada Reisende, die in ihrem Urlaub in Spanien auf dem Festland Natur pur kennenlernen möchten. Im Süden der Region namens Alpujarra spazieren Urlauber durch eine üppig grüne Landschaft – und die tiefe Schlucht des Bergflusses Poqueira. An deren Hängen befinden sich die maurischen Dörfer Bubion, Capileira und Pampaneira, hier scheint die Zeit still zu stehen. Unzählige Kastanien-, Mandel-, Zitronen- und Orangebäume sorgen für schattige Plätze, die zu einer erholsamen Pause oder einem genussvollen Picknick einladen. Die Sierra Nevada bietet eine beeindruckende Pflanzenvielfalt aus fast 2.000 Farnen und Blumen.

Wintersportgebiet Sierra Nevada

Im Winter verwandelt sich die Sierra Nevada in ein vielfältiges Wintersportparadies. Das Skigebiet bei Granada verfügt über knapp 107 Pistenkilometer, die rasante Abfahrten garantieren. Wer sich auf den Gipfel des Berges Veleta begibt, kommt aus einer Höhe von 3.393 Metern in den Genuss eines atemberaubenden Panoramablickes: Die Stadt Granada, die Mittelmeerküste und die Meeresenge Gibraltar liegen einem im wahrsten Sinne des Wortes zu Füßen, selbst Marokko ist am Horizont zu sehen. Die Skiregion bietet Schneesicherheit von Dezember bis April, 21 Lifte stehen für die Fahrt in die schwindelerregenden Höhen bereit. Einen weiteren Höhepunkt stellt für alle Freunde des Freestyles der Snowpark Superparque Sulayr mit der größten Halfpipe Spaniens dar.

Ihr Spanien Urlaub auf dem Festland: Tipps für die schönsten Strände

Das Festland Spaniens verfügt über eine Küstenlänge von über 4.900 Kilometern und viele hervorragende Strände. Hier finden Sie die meisten Ferienhäuser und Ferienwohnungen des Landes, die Ihnen Privatsphäre und einen ganz individuellen Urlaub ermöglichen. Für ihre Familienfreundlichkeit ist die Playa de les Marines an der Costa Blanca bekannt. Meist eher geringer Wellengang lässt bei Eltern mit Kleinkindern sorglose Badefreuden zu. Im Ferienort Dénia beginnt dieser Strandabschnitt, in dem sich der Nachwuchs an Klettergerüsten und weiteren Spielgeräten austoben kann. Im nördlichen Abschnitt der Playa de les Marines kommen besonders Windsurfer auf ihre Kosten.

Eine außergewöhnlich ruhige Atmosphäre prägt den Strand Praia de Carnota in Galicien. Mit einer Länge von 7 Kilometern und einer Breite von bis zu 500 Metern findet jeder Sonnenhungrige seinen persönlichen Lieblingsplatz. Der schneeweiße Sand steht in harmonischem Kontrast zu dem tiefblauen Meer und dem gelb leuchtenden Ginster an den Hängen des Monte Pindo Gebirges. Zahlreiche Zugvögel legen inmitten der Sandbänke und Dünen eine Pause auf ihrem Weg nach Afrika ein. In Andalusien sind Badefreuden von Mai bis Oktober möglich, wozu u.a. der 50 Kilometer lange Strand Playa de Mazagón bei Sevilla einlädt. In unmittelbarer Nachbarschaft bietet sich der Nationalpark Coto de Doñana zum Beobachten von Wildschweinen, Luchsen und Rehen an.