Log in
Allgemeine Vertrags- und Reisebedingungen

Klarheit für den Reisenden und die e-domizil AG

Wir, die e-domizil AG, Zweigniederlassung Herisau, Bahnhofstr. 2, CH-9100 Herisau, nachfolgend "e-domizil AG" genannt, bieten unsere Leistungen ausschließlich auf der Grundlage dieser Ihnen vor der Buchung im Internet-Buchungsformular vollständig übermittelten Geschäftsbedingungen an. Bitte lesen Sie diese sorgfältig durch, da Sie die Geschäftsbedingungen mit Ihrer Buchung für sich und die von Ihnen mit angemeldeten Personen in Ihrer Gesamtheit als verbindlich anerkennen.


Allgemeine Vertragsbedingungen


1. Anmeldung

1.1 Jeder Reisende hat vor der Buchung bei der e-domizil AG die in der Anmeldemaske abgefragten Daten anzugeben. Zum Zwecke der Abwicklung Ihrer Buchung werden Ihre personenbezogenen Daten erhoben, gespeichert und weitergegeben. Wir stellen diese personenbezogenen Daten, soweit zur Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich, dritten Dienstleistern zur Verfügung. Anmelden können sich nur unbeschränkt geschäftsfähige natürliche Personen über 18 Jahren, juristische Personen oder Handelsgesellschaften. Es besteht kein Rechtsanspruch auf Zulassung zur Teilnahme an einem möglichen Online-Buchungsverfahren. Die e-domizil AG ist berechtigt, die Zulassung ohne Angabe von Gründen zu verweigern oder eine einmal erteilte Zulassung ohne Angabe von Gründen zurückzunehmen. Dies geschieht insbesondere dann, wenn der Reisende bei der Anmeldung falsche Angaben gemacht hat, wiederholt gegen die Allgemeinen Vertragsbedingungen verstößt oder der Verdacht missbräuchlichen Verhaltens besteht.

1.2 Jeder Reisende kann seine Anmeldung jederzeit zurücknehmen. Dem Reisenden wird empfohlen, die Rücknahme der Anmeldung schriftlich zu erklären. Bestehende Verpflichtungen aus bereits eingegangenen Verträgen werden hierdurch nicht berührt.

1.3 Die e-domizil AG darf die Anmeldung - außer bei Gefahr im Verzuge - grundsätzlich nicht ohne angemessene Vorankündigung zurücknehmen. Bei Rücknahme der Anmeldung hat der betroffene Reisende keine Ansprüche gegen die e-domizil AG. Vor der Rücknahme der Anmeldung abgeschlossene Verträge bleiben hiervon unberührt, abgegebene Buchungswünsche verlieren jedoch mit der Rücknahme ihre Gültigkeit. Die Rücknahme wird dem Reisenden schriftlich oder per E-Mail mitgeteilt.


2. Vertragsschluss

2.1 Mit Eingabe der Daten und Absenden der Buchung durch Anklicken des Buttons "Zahlungspflichtig buchen!" sowie der Online-Auto-Response (Bestätigung der abgesandten Eingaben) bietet der Reisende der e-domizil AG über elektronische Medien (Internet) den Abschluss des Reisevertrages verbindlich an.

2.2 Der Anmeldende haftet für die vertraglichen Verpflichtungen aller in der Anmeldung mit aufgeführten Personen neben diesen wie für seine eigenen, soweit er diese Verpflichtung durch gesonderte Erklärung ausdrücklich übernommen hat.

2.3 Der Vertrag kommt ausschließlich durch die Buchungsbestätigung zustande.

2.4 Weicht die Reisebestätigung von der Leistungs- bzw. Objektbeschreibung auf der e-domizil-Seite oder deren Partnerseiten ab, liegt ein neues Angebot der e-domizil AG vor, das der Reisende durch ausdrückliche Erklärung, mit der Anzahlung des Reisepreises, der Restzahlung oder dem Reiseantritt annehmen kann.

3. Zahlungsbedingungen

3.1 Mit Vertragsabschluss und nach Aushändigung der Rechnung ist eine Anzahlung in Höhe von 20% des Reisepreises zu leisten, die auf den Reisepreis angerechnet wird. Bei schriftlichem Einverständnis zur Zahlung im SEPA-Lastschriftverfahren oder per Kreditkarte erfolgt die Abbuchung zu diesem Zeitpunkt.

Wird die Zahlungsart Lastschrift bei der Buchung gewählt, erteilt der Reisende der e-domizil AG ein SEPA Basislastschriftmandat für wiederkehrende Zahlungen, die an den in der Rechnung angegebenen Fälligkeitsterminen eingezogen werden. Die e-domizil AG ist berechtigt, die Standardfrist von 14 Kalendertagen der Vorabankündigung (sog. Pre-Notification) für den SEPA-Lastschrifteinzug auf bis zu einen Tag vor dem SEPA-Lastschrifteinzug zu verkürzen. Der Reisende sichert zu, für die Deckung des genannten Kontos zu sorgen. Kosten, die aufgrund von Nichteinlösung oder Rückbuchung entstehen, gehen zu Lasten des Reisenden, solange die Nichteinlösung oder die Rückbuchung nicht durch die e-domizil AG verursacht wurde.

3.2 Wenn Sie per Kreditkarte zahlen möchten, werden der Karteninhaber, Kartennummer, Gültigkeitsdatum und Kontrollnummer abgefragt. Diese Informationen werden nicht von der e-domizil AG gespeichert, sondern in verschlüsselter Form über geschützte Server an unser zuständiges Kreditkarteninstitut übermittelt, so dass weitere Zahlungen die im Zusammenhang mit dieser Buchung entstehen, ohne erneute Abfrage Ihrer Daten abgebucht werden können (z. B. Restzahlung). Jede Kommunikation in Bezug auf Ihre Ferienhausbuchung wird im Rahmen des SSL Zertifikates durchgeführt und garantiert Ihnen Sicherheit. Sie können somit ohne Bedenken Ihren Ferienhausurlaub bei der e-domizil AG per Kreditkarte oder SEPA-Lastschrift über das Internet bezahlen.

3.3 Der restliche Reisepreis ist spätestens 4 Wochen vor der Abreise - eingehend bei der e-domizil AG fällig. Zu diesem Zeitpunkt wird der Restbetrag bei schriftlichem Einverständnis per SEPA- Lastschriftverfahren von dem Konto abgebucht. Mit vollständiger Bezahlung des Reisepreises vor Belegungsbeginn erhält der Reisende alle weiteren Reiseunterlagen und die Adresse des Schlüsselhalters.

3.4 Bei kurzfristigen Anmeldungen von weniger als 4 Wochen vor Belegungsbeginn ist der gesamte Reisepreis sofort fällig. In diesen Fällen behält sich die e-domizil AG vor, die Reiseunterlagen per Nachnahme oder per Kurierdienst zu versenden. Hierfür kann eine einmalige Gebühr bis zu EUR 25,-- zuzüglich zu dem vereinbarten Reisepreis berechnet werden.

3.5 Bei verspätetem oder unvollständigem Zahlungseingang kann die e-domizil AG die angemeldeten Reisen zu Lasten des Reisenden kostenpflichtig

stornieren und als Entschädigung die entsprechende Rücktrittsgebühr nach Ziffer 7.3 verlangen.

3.6 Zahlungen an die e-domizil AG, insbesondere Zahlungen aus dem Ausland, sind ohne Abzug von Spesen und Gebühren zu leisten.


4. Leistungen und Preise

4.1 Die von der e-domizil AG geschuldete vertragliche Leistung besteht in der Überlassung des gebuchten Objekts in dem Zustand und der Ausstattung, wie sie sich aus unserer Ausschreibung ergibt, nach Maßgabe aller Hinweise und Erläuterungen im Internet bzw. der Objektbeschreibung und eventueller einschränkender oder ergänzender Hinweise und Vereinbarungen.

4.2 Von der Leistungspflicht der e-domizil AG nicht umfasst sind, unbeschadet entsprechender diesbezüglich eventuell bestehender Aufklärungs-, Hinweis- oder Sorgfaltspflichten, alle Umstände, die nicht in direktem Zusammenhang mit dem Objekt und den vertraglichen Leistungen stehen, insbesondere die Umgebung des Objekts, Strand- und Ortsverhältnisse des Ferienorts.

4.3 Die e-domizil AG bemüht sich, Sonderwünschen nach Möglichkeit zu entsprechen. Sonderwünsche, bedingte Buchungen oder mündliche Nebenabreden sind nur dann gültig, wenn sie von der e-domizil AG schriftlich oder per E-Mail bestätigt werden.

4.4 Dritte sind nicht berechtigt, ohne schriftliche Bestätigung von der e-domizil AG abweichende Zusagen zu geben oder Vereinbarungen zu treffen, soweit sie hierzu nicht bevollmächtigt sind. Der Schlüsselübergeber vor Ort ist von der e-domizil AG nicht zur Abgabe rechtsgeschäftlicher Erklärungen bevollmächtigt.

4.5 Der Reisepreis und die sonstigen Kosten ergeben sich aus der Reisebestätigung. Fällt die Reise in verschiedene Saisonzeiten, berechnet sich der Reisepreis anteilig. Fakultative oder verbrauchsabhängige Nebenkosten, wie z.B. für Strom, Gas, Heizung, Telefon, Kurtaxe sowie die Kosten für Endreinigung, zusätzliche Bettwäsche, Handtücher, Kaminholz oder sonstige Nebenleistungen, die vom Hauseigentümer oder einem Dritten erbracht werden, sind in der Regel nicht im Reisepreis eingeschlossen. Sofern sich aus der Reisebestätigung nicht ein anderes ergibt, sind diese -gegebenenfalls je nach Inanspruchnahme - unmittelbar vor Ort an den Vermieter oder den Schlüsselhalter zu entrichten.

4.6 Nimmt der Reisende aus nicht von der e-domizil AG zu vertretenden Gründen Leistungen nicht wahr, besteht kein Anspruch auf anteilige Rückerstattung. Die e-domizil AG erstattet jedoch die Beträge zurück, die ihr vom Leistungsträger tatsächlich erstattet wurden.


5. Leistungs- und Preisänderungen

5.1 Änderungen oder Abweichungen einzelner Reiseleistungen vom vereinbarten Inhalt des Reisevertrages, die nach Vertragsschluss notwendig werden und von der e-domizil AG nicht wider Treu und Glauben herbeigeführt wurden, sind nur gestattet, soweit diese nicht erheblich sind und den Gesamtzuschnitt der gebuchten Reise nicht beeinträchtigen. Eventuelle Gewährleistungsansprüche bleiben unberührt, soweit die geänderten Leistungen mit Mängeln behaftet sind.

5.2 Die im Internet enthaltenen Angaben sind für die e-domizil AG grundsätzlich bindend, sowie sie Grundlage des Reisevertrages geworden sind. Die e-domizil AG behält sich jedoch ausdrücklich vor, aus sachlich gerechtfertigten, erheblichen und nicht vorhersehbaren Gründen vor Vertragsabschluss eine Änderung der Angaben im Internet zu erklären, über die der Reisende vor Buchung selbstverständlich informiert wird.

5.3 Die e-domizil AG behält sich vor, den ausgeschriebenen und mit der Buchung bestätigten Preis im Fall der Änderung der für die betreffende Reise geltenden Wechselkurse oder im Falle der Erhöhung oder Einführung von Steuern und Abgaben in dem Umfang zu erhöhen, wie sich dadurch die Reise für uns verteuert hat sofern zwischen dem Zugang der Reisebestätigung beim Reisenden und dem vereinbarten Reisetermin mehr als vier Monate liegen.

Die e-domizil AG informiert den Reisenden in diesem Fall unverzüglich, spätestens jedoch 21 Tage vor Reiseantritt. Preiserhöhungen nach diesem Zeitpunkt sind unzulässig.

5.4 Falls Preiserhöhungen 5% übersteigen oder wesentliche Reiseleistungen erheblich geändert werden, kann der Reisende ohne Gebühr vom Reisevertrag zurücktreten oder die Teilnahme an einer mindestens gleichwertigen Reise verlangen, wenn die e-domizil AG in der Lage ist, eine solche ohne Mehrpreis aus ihrem Angebot anzubieten. Der Reisende hat dieses Recht unverzüglich nach der Erklärung gegenüber der e-domizil AG geltend zu machen.


6. Besondere Pflichten des Reisenden, Kaution

6.1 Die angegebenen An- und Abreisetermine sind bindend. Die Anreise erfolgt grundsätzlich zwischen 16:00 und 18:00 Uhr. Für den Fall abweichender Anreisezeiten werden Ihnen diese zusammen mit den Reiseunterlagen mitgeteilt. Verspätungen hat der Reisende dem Schlüsselhalter des gebuchten Objekts, bzw. der in den Reiseunterlagen genannten Kontaktstelle anzuzeigen. Ein Anspruch auf Schlüsselübergabe und Übernahme des Objektes am Anreisetag besteht bei verspäteter Ankunft nicht. Die Abreise erfolgt bis vor 10:00 Uhr. Der Reisende kann das Ferienobjekt einschließlich Mobiliar und Gebrauchsgegenständen nutzen. Er verpflichtet sich, die Wohneinheit nebst Inventar und evtl. Gemeinschaftseinrichtungen mit größtmöglicher Sorgfalt zu behandeln und auf die Nachbarn Rücksicht zu nehmen. Während des Aufenthaltes durch sein Verschulden oder das Verschulden seiner Begleitung und Gäste entstandene Schäden hat er unverzüglich zu melden und zu ersetzen.

6.2 Die Ferienobjekte dürfen nur mit der in der Reiseanmeldung vorgesehenen Anzahl an Personen belegt werden. Kinder gelten als volle Personen. Andere oder zusätzliche Personen können vor Ort abgewiesen oder gesondert in Rechnung gestellt werden.

6.3 Die Mitnahme eines Haustieres ist nur bei den entsprechend gekennzeichneten Ferienobjekten gestattet. In allen anderen Fällen bedarf es der vorherigen schriftlichen Zustimmung der e-domizil AG. Der Reisende hat selbst die jeweils gültigen Einreisebestimmungen für das Haustier zu beachten. Bei Missachtung kann die Nutzung des Objektes untersagt oder eine Nachgebühr erhoben werden.

6.4 Die Reisenden haben vor Abreise die Grundreinigung - insbesondere die Reinigung der Kücheneinrichtungen, des Geschirrs und Bestecks - vorzunehmen. Der Reisende sorgt - wenn nicht anders vereinbart - für die gründliche, besenreine Endreinigung des Ferienobjektes einschließlich der gesamten Einrichtung. Bei unterlassener oder ungenügend vorgenommener Grund- oder Endreinigung werden dem Reisenden pauschal EUR 210,-- oder der konkrete Aufwand für die nachträgliche Endreinigung direkt vor Ort mit der hinterlegten Kaution verrechnet oder nachträglich in Rechnung gestellt. Weitere Schadensersatzansprüche (z. B. wegen Nutzungsausfall) behält sich die e-domizil AG vor. Der Reisende hat bei Pauschalisierung das Recht, einen geringeren Schaden nachzuweisen.


7. Rücktritt durch den Reisenden, Umbuchung, Ersatzteilnehmer

7.1 Der Reisende kann jederzeit vor Reisebeginn von der Reise zurücktreten. Die Rücktrittserklärung wird an dem Tag wirksam, an dem sie der e-domizil AG zugeht. Dem Reisenden wird empfohlen, den Rücktritt schriftlich zu erklären.

7.2 Tritt der Kunde vom Reisevertrag zurück oder tritt er oder ein Ersatzteilnehmer die Reise nicht an, kann die e-domizil AG Ersatz für die getroffenen Reisevorkehrungen und seine Aufwendungen verlangen. Bei der Berechnung des Ersatzes sind gewöhnlich ersparte Aufwendungen und gewöhnlich mögliche anderweitige Verwendungen der Reiseleistungen zu berücksichtigen.

7.3 Die e-domizil AG kann diesen Ersatzanspruch abhängig von der Nähe des Rücktrittszeitpunktes zum vertraglich vereinbarten Reisebeginn in einem prozentualen Verhältnis zum Reisepreis wie folgt pauschalisieren:

- bis 61 Tage vor Reisebeginn 20% des Reisepreises, mindestens EUR 40,-- (*Sonderbedingungen siehe Ende der AGB)

- 35 bis 60 Tage vor Reisebeginn 50% des Reisepreises

- 34 bis 2 Tage vor Reisebeginn 80% des Reisepreises

- bei späterem Rücktritt 95% des Reisepreises.

- Bei Nichtantritt der Reise wird der gesamte Reisepreis berechnet.

Dem Reisenden bleibt das Recht, einen geringeren Schaden nachzuweisen, unbenommen.

7.4 Die e-domizil AG ist berechtigt, im Einzelfall abweichend von den vorstehenden Pauschalsätzen eine konkrete, höhere Entschädigung zu verlangen. Die e-domizil AG ist in diesem Fall verpflichtet, die ihr entstandenen Aufwendungen konkret zu beziffern und zu belegen.

7.5 Werden auf Wunsch des Reisenden nach der Buchung Änderungen hinsichtlich des Reisetermins oder des Ferienobjekts vorgenommen (Umbuchung), so erhebt die e-domizil AG, falls die Umbuchung möglich ist und durchgeführt werden kann, bis 60 Tage vor Reisebeginn eine Umbuchungsgebühr von EUR 25,--. Nach Ablauf dieser Frist können Umbuchungswünsche aus organisatorischen Gründen nicht mehr berücksichtigt werden. In diesen Fällen kann nur eine Stornierung der bestehenden Buchung und eine gleichzeitige Neubuchung durchgeführt werden, es sei denn es handelt sich um Umbuchungswünsche, die nur geringfügige Kosten verursachen. Dem Reisenden bleibt das Recht, einen geringeren Schaden nachzuweisen, unbenommen.

7.7 Der Reisende sollte Rücktritts-, Umbuchungs- und Änderungserklärungen aus Beweisgründen und zur Vermeidung von Missverständnissen in jedem Fall schriftlich erklären. Die daraus entstehenden Gebühren sind sofort fällig.

7.8 Zur Vermeidung der Belastung des Kunden mit den beschriebenen Rücktrittsgebühren wird der Abschluss einer Reisekostenrücktrittsversicherung dringend angeraten.

8. Rücktritt und Kündigung durch die e-domizil AG

Die e-domizil AG kann vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten oder nach Reisebeginn den Reisevertrag kündigen:

8.1 ohne Einhaltung einer Frist, wenn der Reisende und/oder ein Mitreisender die Durchführung der Reise trotz entsprechender Abmahnung nachhaltig stört, durch sein Verhalten andere gefährdet oder sich sonst in so starkem Maße vertragswidrig verhält (ggfs. auch gegen eine Hausordnung des Vermieters verstößt), dass eine sofortige Aufhebung des Vertrages gerechtfertigt ist.

8.2 ohne Einhaltung einer Frist, wenn die Durchführung der Reise infolge bei Vertragsabschluss nicht vorhersehbarer höherer Gewalt erheblich erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt wird.

Kündigt die e-domizil AG den Reisevertrag nach Punkt 8.1, dann verfällt der Reisepreis. Tritt die e-domizil AG gemäß 8.2 vor Reisebeginn vom Vertrag zurück, so werden alle bereits eingezahlten Beträge unverzüglich erstattet, weitergehende Ansprüche werden ausdrücklich ausgeschlossen; tritt die e-domizil AG nach Reisebeginn vom Vertrag zurück, so erhält der Reisende vom Reisepreis den Teil zurück, der den ersparten Aufwendungen von der e-domizil AG entspricht.

9. Obliegenheiten und Rechte des Reisenden

9.1 Der Reisende ist verpflichtet, auftretende Mängel unverzüglich dem Eigentümer oder Schlüsselhalter des Objekts, bzw. der in den Reiseunterlagen genannten Kontaktstelle anzuzeigen und Abhilfe zu verlangen. Ansprüche Ihrerseits entfallen nur dann nicht, wenn die Ihnen obliegende Rüge unverschuldet unterbleibt. Können die Beanstandungen des Reisenden am Ort nicht oder nicht hinreichend behoben werden, so ist ausschließlich die e-domizil, Zweigniederlassung Herisau, zu unterrichten telefonisch +49 (0) 69-74305-110, per Fax +49 (0) 69-74305-159 oder per Email an customercare@ehr.ag .

9.2 Sie sind verpflichtet, jedwede Ansprüche aus dem Vertragsverhältnis innerhalb eines Monats ab vertraglich vorgesehenem Ende der Belegung ausschließlich gegenüber der e-domizil AG, Zweigniederlassung Herisau, Bahnhofstr. 2, CH-9100 Herisau geltend zu machen. Dies gilt nicht für Ansprüche auf Schadensersatz für Schäden, die durch e-domizil AG vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt wurden oder Körperschäden sind. Nach Ablauf der Frist können Sie Ansprüche nur geltend machen, wenn Sie ohne Verschulden an der Einhaltung der Frist verhindert worden sind.


10. Umfang der Haftung, Stellung der Ansprechpartner vor Ort

10.1 Die vertragliche Haftung der e-domizil AG auf Schadensersatz für Schäden, die nicht Körperschäden sind, ist insgesamt auf den Reisepreis beschränkt, soweit ein Schaden des Reisenden durch die e-domizil AG weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wird oder die e-domizil AG für einen dem Reisenden entstehenden Schaden allein wegen eines Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich ist.

10.2 Die e-domizil AG haftet nicht für Leistungsstörungen im Zusammenhang mit Leistungen, die als Fremdleistungen lediglich vermittelt werden oder ausdrücklich als Fremdleistungen gekennzeichnet sind. Dies gilt nicht für Ansprüche auf Schadensersatz für Schäden, die durch e-domizil AG vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt wurden oder Körperschäden sind sowie für Schäden wegen der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Eine wesentliche Vertragspflicht im vorgenannten Sinne ist eine solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf.

10.3 Die Beteiligung an Sport- und anderen Ferienaktivitäten muss der Reisende selbst verantworten. Sportanlagen, Geräte und Fahrzeuge sollte der Reisende vor Inanspruchnahme überprüfen. Für Unfälle, die bei Sportveranstaltungen und anderen Ferienaktivitäten auftreten, haftet die e-domizil AG nur, wenn sie ein Verschulden trifft. Die e-domizil AG empfiehlt den Abschluss einer Sport-Unfall-Versicherung.

10.4 Die Ansprechpartner vor Ort (Vermieter oder Schlüsselhalter, usw.) haben weder die Funktion eines Reiseleiters noch sind sie Vertreter der e-domizil AG, noch haben sie die Befugnis, Ansprüche anzuerkennen oder rechtsverbindliche Erklärungen abzugeben und / oder entgegenzunehmen.


11. Verjährung, Abtretungsverbot

11.1 Ihre Ansprüche sowie die Ihrer Mitreisenden gegenüber der e-domizil AG verjähren nach einem Jahr ab dem vertraglich vorgesehenen Reiseende. Hiervon ausgenommen sind Ansprüche wegen Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie für sonstige Schäden wegen Vorsatzes oder groben Verschuldens sowie für Schäden wegen der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Eine wesentliche Vertragspflicht im vorgenannten Sinne ist eine solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf.

11.2 Die Abtretung von Ansprüchen gegen die e-domizil AG an Dritte - auch Ehepartner und Verwandte - gleich aus welchem Rechtsgrunde ist ausgeschlossen. Ebenso ist die gerichtliche Geltendmachung abgetretener Ansprüche ausgeschlossen.

12. Ombudsmann

Vor einer gerichtlichen Auseinandersetzung oder bei rechtlichen Fragen zu diesem Vertrag sollten Sie den unabhängigen Ombudsmann der Schweizer Reisebranche kontaktieren. Der Ombudsmann ist bestrebt, bei jeder Art von Problemen zwischen Ihnen und der e-domizil AG eine faire und ausgewogene Einigung zu erzielen.

13. Sonstige Bestimmungen

13.1 Sollte eine der vorstehenden Bestimmungen unwirksam sein oder werden, so behalten die übrigen Bestimmungen gleichwohl Gültigkeit. Die Wirksamkeit des Reisevertrages als Ganzem bleibt unberührt.

13.2 Das Vertragsverhältnis zwischen Ihnen und der e-domizil AG untersteht dem Schweizerischen Recht. Der Gerichtsstand ist am Sitz der e-domizil AG.

* Für Neubuchungen getätigt zwischen 28.1.21-30.04.2021 mit Reisebeginn im Zeitraum vom 28.1.21-31.12.21 gelten folgende Stornierungsbedingungen (davon ausgeschlossen sind alle Feriendomizile in der Schweiz).:

- bis 9 Wochen vor Reisebeginn: kostenfreier Storno

- 35 bis 60 Tage vor Reisebeginn 50% des Reisepreises

- 34 bis 2 Tage vor Reisebeginn 80% des Reisepreises

- bei späterem Rücktritt 95% des Reisepreises.

- Bei Nichtantritt der Reise wird der gesamte Reisepreis berechnet.



Vertragspartner

e-domizil AG

Zweigniederlassung Herisau

Bahnhofstr. 2

CH-9100 Herisau

Schweiz

Tel:+41 (0)71 886 61 80

E-Mail: info@ehr.ag

CHE-112.646.132 HR/MWST (Zürich)

CHE-470.285.092 HR (Herisau)

Geschäftsführer: Daniel Koller

Verwaltungsrat: Detlev Schäferjohann

© Diese Vertragsbedingungen sind urheberrechtlich geschützt, Herisau 2019 (Stand 08/2019)